Über uns

Herzlich willkommen,

wir sind Karen und Helge Friedhoff. Wir leben zusammen mit unsere Tochter und unserem kleinem Rudel Deutscher Doggen im idyllischen Schwarzenburgerland in der Nähe von Bern.


Die Geschichte mit uns und unseren Doggen begann vor fast 20 Jahren im fast 800 km entfernten Delligsen im Landkreis Holzminden in Deutschland. 

Hier stand auch im Frühmittelalter die Höhenburg, die unserer Zucht den Namen gibt. Die Eringaburg. Heute sind dort nur noch die grobe Umrisse im Boden erkennbar.

Unsere erste Dogge war ein wunderschöner gestromter Rüde aus der Zucht von Walli Metzdorf:  Haakon von der Georgsmühle.

Leider hat er uns viel zu früh, wenige Tage vor seinem 7. Gebutrstag, nach kurzer Krankheit, auf Grund eines Herzleidens verlassen.

Lange konnten wir nicht ohne Hund bzw. ohne Deutsche Dogge leben und wurden schnell im Harz fündig. 

Unser neuer Doggenrüde sollte aus der Zucht "von den Hasselwiesen" sein. 

Wir sind Ronny und Melli sehr dankbar, dass wir fast jedes Wochenende vorbeikommen konnten und so die ersten Wochen unseres Bambam live mit erleben durften.

Nachdem wir in die Schweiz ausgewandert waren, wuchs in uns der Wunsch nach einem zweiten Hund für uns und einen Partner für Bambam. Durch Zufall wurden wir auf eine schwarze Doggenhündin aus  der Zucht "des Templiers d`Altaïr" von Jacques Zimmermann aufmerksam. Wir fuhren ins Wallis und stellten sehr schnell fest, dass Glamour nicht nur uns sehr gut gefiehl, sondern auch mit Bambam sofort super harmonierte. Kurze Zeit später durfte die kleine Maus bei uns einziehen.

Glamour entwickelte sich zu einer charmanten, einfühlsamen, sowie verspielten und treuen Doggenhündin. Das Besuchen von Ausstellungen macht mit ihr unheimlich viel Spass, denn Sie präsentiert sich nicht nur gut, sondern nimmt den ganzen Trubel mit einer fast schon  professionellen Gelassenheit hin.

All diese Eigenschaften unserer "Kleenen" und das gute Feedback, das für sie erhalten, macht sie für uns zu der Hündin, die die Mama unseres ersten Wurfes werden soll.

Und am 04.11.2012 war es dann endlich soweit, Glamour schenkte uns 9 zuckersüsse Welpen unsere A-Zwerg und der Beginn unsere Zucht für Deutsche Doggen von der Eringaburg.

Aus diesem Wurf haben wir unsere Adele behalten. Sie ist unser Sonnenschein, sehr lernfähig, temperamentvoll und dennoch sehr anhänglich. 

Nach dem unsere geliebte Glamour im Sommer 2015 ganz plötzlich und viel zu früh von uns gegangen ist. Durfte Anfang 2016 ein kleines gestromtes Doggenmädchen aus der Zucht von Michael Neugel bei uns einziehen. 

Zofia Eringa ist etwas ganz besonderes, sie entstammt aus einer Sanierungszucht. Sie hat schwarze, gefleckte, gelbe und gestromte Ahnen, aus der Schweiz, Skandinavien und Amerika. Sie war ein sehr feiner Welpe und ist zu einer Schönheit herangewachsen. Sie entspricht dem Typ Dogge der Anfang des 20. Jahrhundert gezüchtet worden ist. Zofia lernt sehr schnell und hat Adele und uns voll im Griff.

2018 hat sie den Wesenstest des SCDD bestanden und wurde angekört.  2019 wollen wir Zofia von einem gelben Rüden belegen lassen. Wir hoffe, wenn alles gut geht auf gelbe und gestromte Doggenwelpen im Sommer 2019.

Wir wünschen Euch und Ihnen nun weiter viel Spass beim stöbern auf unsere Homepage.